Seit nunmehr 26 Jahren führen wir unsere Gemüse-Gärtnerei in Kürten bei Bergisch-Gladbach bei Köln und Tiere gehören zu uns wie Blumen zu einer wilden Wiese. Wir bemühen uns dabei um die Erhaltungszucht von alten und vom Aussterben bedrohten Haustierrassen, aber das ist eine andere homepage: www.bioland-koch.de .

Und natürlich gehörten immer große Hunde zu uns, denn auf dem Hof hatten wir ausreichend Platz, um große Hunde zu halten. Jedoch  besaßen wir früher Neufundländer-Mischlinge und unsere letzte Hündin mußten wir nach Nierenversagen mit 11 Jahren einschläfern lassen. Der neue Hund sollte wieder ein Familienhund sein, ein großer “Schlappohrhund”, aber dieses Mal wollten wir uns einen Rassehund kaufen, um auch mit der neuen Hündin zu züchten. Schnell fiel die Wahl auf den Landseer. Uns begeisterte sofort das elegante Auftreten dieser großen Tiere, das Majestätische und nach den vielen schwarzen Hunden wirkten die Landseer mit ihrem weißen Fell mit den schwarzen Platten viel freundlicher.

Es sollte dann noch einige Zeit dauern, bis wir endlich strahlend mit unserem Welpen nach Hause fuhren, aber wir sind immer wieder auf`s Neue erfreut über das liebenswerte, ausgeglichene Wesen unserer Hündin. Sie hat sich sofort mit all unseren anderen Tieren angefreundet, angefangen bei den Katzen, mit denen sie das Haus teilt, bis hin zu den Schafen, Ziegen und Rindern und wir müssen lachen, wenn sich Hündin und Kuh gegenseitig ablecken. Das passende Bild können wir erst später liefern, denn während des Sommerhalbjahres leben Kuh Samira und ihr Kalb draußen auf der Wiese. Erst, wenn sie im November wieder in den Stall kommen, werde ich Gelegenheit haben, diese Freundschaft im Bild festzuhalten.

Da Easy sehr menschenbezogen ist, werden auch sämtliche Zweibeiner freudig begrüßt. An den Hofverkaufstagen haben wir viel Kundenverkehr und wenn sich Menschen, die vor Hunden eher Angst empfinden, dazu durchringen können, unsere Hündin einmal zu streicheln, ist dies das größte Lob an die Rasse.

Diese Hündin paßt einfach 100%ig zu uns!

Auf den folgenden Bildern ist zuerst die Hündin klein und die Schafe groß und dann umgekehrt!

 

 

Ein Herz und eine Seele mit Schafen und Lämmern!